Gehe direkt zu:
Close

Küchen

Gerichtart

Menu
Suchen

Chicken Biryani

Chicken Biryani
Chicken Biryani

Chicken Biryani

Chicken Biryani​ fordert jeden professionellen Chef zum Experimentieren heraus. Es gibt unzählige Variationen dieses klassischen Hauptgerichts, das nahezu jedes indische Restaurant anbietet. Eines bleibt jedoch immer gleich: Marinierte Hähnchenteile schmoren gemeinsam mit einer Sinfonie von Gewürzen und langkörnigem Basmatireis.

Was ist Biryani?

Dieses traditionelle Hauptgericht hat von Indien aus den gesamten südasiatischen Raum erobert. Die Ursprünge von Chicken Biryani liegen im Dunkeln. Fest steht, dass für die heutige Version indische Köche verantwortlich sind. Das Wort Biryani entstammt Urdu, einer Sprache, die aus Persien kommt und noch heute in weiten Teilen Nordindiens verstanden wird. Es hat zwei mögliche Bedeutungen: Reis oder rösten.

Jahrtausende alte Technik

Die islamischen Dynastien der Moguln sprachen Urdu im Mittelalter. Das lässt vermuten, dass die kulinarisch erfahrenen Köche dieser Fürsten die heutige Methode des Biryani entwickelt haben. Allerdings scheint es unmöglich, die tatsächlichen Ursprünge zu ermitteln. Nach Erkenntnissen von Historikern kochen Menschen seit 4.000 Jahren in Zentralasien verschiedene Sorten Fleisch gemeinsam mit Reis.

Befehl von Mumtaz Mahal?

Eine Legende besagt, dass Mumtaz Mahal, die Gattin des Fürsten Shah Jahan, nicht nur das Taj Mahal, sondern auch dieses Gericht im 17. Jahrhundert inspiriert hat. Als sie eines Tages die Truppen des Mogulreichs inspizierte, kamen sie ihr unterernährt vor. Deshalb forderte sie von den Küchenchefs der Armee, ein nahrhaftes Gericht von Fleisch mit Reis zu entwickeln.

Mongolen aus Kasachstan?

Andere Legenden erzählen, dass der mongolische Eroberer Timur, der Lahme, das Gericht im 14. Jahrhundert von Kasachstan über Afghanistan nach Nordindien brachte. Manche Historiker glauben, dass Nomaden in Westasien die Technik erfanden. Sie kochten Fleisch mit Reis, indem sie einen Tontopf in einer Feuergrube versenkten.

Kein Hochzeitsfest ohne Biryani

Heute gilt Chicken Biryani in Indien als festliches Gericht, ein unentbehrlicher Bestandteil jeder Hochzeitsfeier. Manche Restaurants in Indien haben sich auf verschiedene Sorten von Biryanis spezialisiert. Biryani kann mit Lamm, Hähnchen oder Gemüse zubereitet werden. Obwohl die Zutaten bei Chicken Biryani stark variieren, ändert das nichts an der Technik.

Wichtig: die Marinade

Wichtig ist bei jedem Biryani, die Fleischteile für längere Zeit zu marinieren. Ingwer, Knoblauch, rotes Chilipulver und Kurkuma zählen zu den Gewürzen, die langsam ins Fleisch einziehen. Manche Restaurants nehmen für die Marinade auch Rosenwasser, Garam Masala oder Joghurt. Kurkuma verleiht dem Fleisch eine intensiv gelbe Farbe.

Rösten der Gewürze

Bevor das Fleisch in den Topf kommt, weckt der Koch die Gewürze auf. Die Inder haben den Umgang mit Gewürzen zu einer Wissenschaft entwickelt. Sorgfältiges Rösten in Butterschmalz oder Öl setzt die Aromastoffe frei und versiegelt sie in den Fettsäuren. Grüner Kardamom, Lorbeerblätter, Kümmelsamen, Zimt und Sternanis wandern in den Kochtopf, um jedes Biryani in ein vielschichtiges Geschmackserlebnis zu verwandeln.

Reis nimmt Aromastoffe auf

Anschließend sind die Hähnchenteile an der Reihe. Nach dem Anbraten kommen Zwiebeln, Tomaten, Koriander und Minze sowie eine ordentliche Portion Wasser in den Topf. Manche Restaurants fügen Kokosnussmilch zu. Auch Rosinen und Cashewnüsse sind häufig in einem Biryani zu finden. Der eingeweichte Reis schmort in dieser würzigen Brühe und nimmt alle Aromastoffe auf. Wichtig ist bei der Zubereitung von Biryani, den Kochtopf hermetisch zu verschließen. Manche Chefs nehmen dafür Teig, der den Deckel luftdicht mit dem Topf verklebt. Nach dem Kochen wird das Chicken Biryani aufgelockert und mit frischem Koriander bestreut – ein Eintopf, der jeden Gaumen kitzelt.

Probiere auch

Wer indische Gerichte wie Chicken Biryani mag, dem schmecken sicher auch Aloo Gobi, Chicken Tikka Masala oder Chicken Korma.

Entdecke Gerichte

Wer liefert Chicken Biryani in Deiner Nähe?

Postleitzahl eingeben